Chanel

1913 revolutionierte Coco Chanel den Modemarkt. Die Uhren von Chanel gibt es erst seit 1987. Die Marke verblüfft mit französischem Esprit, untermauert von Schweizer Fachwissen aus Chaux-de-Fonds: In dem bekannten Uhren-Standort entstehen modische und durchaus komplexe Uhren für Frauen und Männer. Die eleganten und außergewöhnlichen Chanel-Uhren stehen für die französische Lebensart und sind häufig bei prominenten Damen weltweit zu finden.

Geschichte Chanel

1913

Der französische Konzern Chanel S.A.S. wurde im Jahr 1913 von Gabrielle 'Coco' Chanel gegründet.
Weiterlesen

1930

Ein erster kleiner Durchbruch gelang der Firma mit der Einladung von Samuel Goldwyn, einem amerikanischen Filmproduzenten, im Jahre 1930.
Weiterlesen

1971

Nachdem Coco Chanel bis zu ihrem Tod im Jahr 1971 für sämtliche Kreationen und Entwicklungen des Hauses verantwortlich war, sollte sich dies mit der Nachfolge durch Gaston Berthelot ändern.
Weiterlesen

1986

Es kam die Zeit, in der die Expansion der Chanel-Boutiquen begann, sodass im Jahr 1985 die erste Boutique auf dem amerikanischen Festland eröffnet werden konnte.
Weiterlesen

2000

Nachdem Chanel im Jahre 1987 die erste Armbanduhren-Kollektion erfolgreich auf dem Markt etablieren konnte, erschienen in weiterer Folge etliche neue Modelle.
Weiterlesen

2012

Im Jahr 2012 konnte Chanel seine letzte größere Übernahme feiern, als der auf Strickwaren spezialisierte Konzern Barrie Knitwear akquiriert wurde.
Weiterlesen

Zusammenfassung Chanel

 

in Uhrenmarken Tags: Chanel

Lost Password

Register