Oris

Zielgruppe des Schweizer Uhrenherstellers Oris sind jüngere, sportliche Herren. Das Haus wurde 1904 in Hölstein gegründet und stellt mechanische Luxusuhren mit stark sportlicher Note her. So gibt es ein Modell „Meistertaucher“, das eine Wasserdichte bis 1.000 Meter aufweist. Ein typisches Merkmal der Oris-Uhren ist der rot lackierte Rotor, der durch den Glasboden sichtbar ist.

Geschichte Oris

1904

Die Firma Oris ist ein schweizerischer Uhrenhersteller, der schon Anfang des 20. Jahrhunderts, genauer im Jahr 1904, ...
Weiterlesen

1928

Nachdem Georges Christian im Jahr 1927 gestorben war, war es ein Jahr später für dessen Schwiegersohn Oscar Herzog an der Zeit, ...
Weiterlesen

1952

Anno 1952 gelang es Oris nach der bereits vorhergegangen Kreierung anderer Uhrwerke auch sein erstes automatisches Uhrwerk auf den Markt zu bringen.
Weiterlesen

1970

Achtzehn Jahre später sprang auch Oris auf den gewinnbringenden Zug der Chronographen auf und lancierte mit der sogenannten Chronoris eine Uhr, ...
Weiterlesen

1990

Das Jahr 1990 stand bei Oris vollends im Zeichen des Marketings, was sich in der Prägung des High-Mech Slogans zeigte.
Weiterlesen

2003

Zuletzt ging Oris im Jahr 2003 eine Kooperation mit dem Williams Formel 1 Team ein, ...
Weiterlesen

Zusammenfassung Oris

In Anlehnung an das Original Logo © uhrenportal.com, 2016

In Anlehnung an das Original Logo © uhrenportal.com, 2016

in Uhrenmarken Tags: Oris

Lost Password

Register