Paul Hewitt Roségold Marineblaues Armband

Testergebnis
Größe und Gewicht90
Design80
Uhrwerk70
Daily Rocker90
Wertstabilität40
Reader Rating1 Vote86
Was uns an der Uhr gefällt:
Saphirglas
Armband aus Deutschland
Gutes Marketingkonzept
Viele Gestaltungsmöglichkeiten
74
Erreichte Punktzahl
Kurzes Fazit
Tolle Uhr in einem klassischen Design. Der Preis ist gerechtfertigt. Bei Amazon haben wir zur Uhr mit einem anderen Armband gelinkt. Klickt einfach dann auf Paul Hewitt und es werden weitere Versionen angezeigt.

Die Marke aus Norddeutschland setzt auf Social Media Influencer und ist besonders beim weiblichen Publikum gefragt. Wir haben uns die Paul Hewitt Roségold aus der Sailor Line mit einem Durchmesser von 39mm gekauft und testen diese für euch. Viel Spaß mit der kurzen Review.

Paul Hewitt Unboxing-Video


Video: Kleines Unboxingvideo zur Paul Hewitt Roségold mit blauem Armband.

Paul Hewitt Bilder

Paul Hewitt Unboxing

Paul Hewitt Unboxing © uhrenportal.com, 2017

Paul Hewitt: Die Geschichte

Der Name klingt nicht Deutsch, sondern Britisch. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts verschlug es PAUL Edward HEWITT von London nach Oldenburg. Der Grund für seinen Umzug war die Liebe zu einer jungen Frau. Mit der neuen Liebe kam auch der berufliche Erfolg. In Oldenburg wurde ein Geschäft für Herrenbekleidung gegründet.

Mehr als 100 Jahre später gründeten ein paar Freunde ein Label für Uhren, Schmuck und Accessoires. Die Idee reifte und wurde langsam greifbar, wenn da nicht die Suche nach einen geeigneten Namen gewesen wäre. Doch auch dieses Problem konnten die Jungunternehmer lösen.  Einer der Freunde hatte einen Vorfahren: PAUL Edward HEWITT. Geboren war die Marke Paul Hewitt.

Momentan arbeiten für die Marke mehr als dreißig Personen.

Paul Hewitt: Design

Minimalistisch und hochwertig. Für den Preis von 139 Euro wird ein Saphirglas verbaut, was die Uhr wirksam vor Kratzern schützt. Zudem wird das Armband in Deutschland gefertigt. Reduziertes Design, welches den Zeitgeist trifft.

Paul Hewitt: Das Uhrwerk

Daniel Wellington verbaut Miyota Werke aus Japan. Paul Hewitt setzt auf Quarzwerke der Marke Ronda. Luxusuhrenhersteller wie zum Beispiel TAG Heuer verbauen ebenfalls Ronda-Werke, allerdings werden diese noch veredelt.

Paul Hewitt: Mein Fazit

Der Anker ist bereits Kult bei den Damen. Egal ob auf der Uhr oder am Armband, kaum eine Frau kennt diese Marke nicht. Dank der vielen Konfigurationsmöglichkeiten lässt sich der eigene Stil in der Uhr umsetzen. Die Materialien sind nicht billig und runden das Konzept der Uhr ab.

Ich persönlich wüsste keinen Grund, der gegen diese Uhr spricht.

in Paul Hewitt Tags: Paul HewittrosegoldtestUnboxing

Lost Password

Register