Richemont

Die Uhren des Schweizer Luxusgüterkonzerns Richemont Group zeichnen sich durch Eleganz, Exklusivität und Qualität aus. Zwar ist die „Compagnie Financière Richemont SA“, wie die Richemont Group auch genannt wird, in erster Linie für ihre exklusive Kleidung, ihre extravaganten Schmuckstücke und Schreibgeräte bekannt, jedoch zählen die Luxusuhren immer noch zu den begehrtesten Produkten des Markenherstellers.

Geschichte

1989

erwirbt die Richemont Group rund 30 Prozent des Tabakunternehmens...
Weiterlesen

1993

Seit dem Jahr 1993 wurden die beiden Firmenbereiche „Tabak“ und „Luxusgüter“ streng voneinander getrennt...
Weiterlesen

1994

1994 kauft das Luxusunternehmen die britische Firma Purdey, die heute vielmehr unter dem Namen James Purdey & Sons bekannt ist. James Purdey & Sons ist ein weltbekannter Hersteller hochwertiger Kleidungsstücke.
Weiterlesen

1996

1996 fusioniert die Richemont Group mit dem südafrikanischen Tabakkonzern Rembrant Group Limited.
Weiterlesen

1997

1997 gewinnt das Schweizer Luxusunternehmen den italienischen Uhrenhersteller Officine Panerai,...
Weiterlesen

1998

1998 erwirbt das Erfolgsunternehmen die Vendôme Luxury Group, die mehrere Luxusfirmen, insbesondere Cartier, Piaget und Baume & Mercier, umfasst.
Weiterlesen

1999

1999 fusioniert die Richemont Group mit dem Tabakkonzern British American Tobacco.
Weiterlesen

2000

Im Jahre 2000 kauft das Schweizer Unternehmen die weltbekannten Uhrenhersteller A. Lange & Söhne, Jaeger-LeCoultre und IWC.
Weiterlesen

2001

2001 gehören dem Unternehmen weitere 20 Prozent...
Weiterlesen

2003

Im Jahre 2003 erwirbt die Richemont Group die restlichen 20 Prozent des französischen Juwelierhauses Van Cleef & Arpels.
Weiterlesen

2004

2004 verkauft die Richemont Group einen Großteil der Aktien...
Weiterlesen

2005

2005 sinken die Anteile...
Weiterlesen

2007

Seit 2007 ist die Schweizer Uhrenmanufaktur Roger Dubuis ein wichtiger Teil der Richemont Group.
Weiterlesen

2009

2009 führt das Luxusunternehmen die erste Uhrenkollektion...
Weiterlesen

2012

2012 übernimmt die Richemont Group den Schweizer Hersteller Varin-Etampage & Varinor SA, der als Hersteller und Veredler hochwertiger Edelmetallprodukte gilt.
Weiterlesen

Heute umfasst die Richemont Group, deren Hauptsitz sich in Genf befindet, 20 Marken. 12 der insgesamt 20 Marken sind als Hersteller hochqualitativer Uhren bekannt. Zu den bekanntesten Marken der Richemont Group gehören:

  • Cartier
  • Piaget
  • Baume & Mercier
  • A. Lange & Söhne
  • IWC
  • Officine Panerai
  • Vacheron Constantin
  • Dunhill
  • Jaeger-LeCoultre
  • Van Cleef & Arpels
  • Montblanc
  • Roger Dubuis

die etwa die Hälfte des Jahresumsatzes ausmachen.

Marken der Richemont Group

Aufgrund der unterschiedlichen Marken ist die Uhrenvielfalt der Richemont Group breit gefächert. Die Produkte überzeugen mit einem einzigartigen Stil und Design, einer unverwechselbaren Optik und einem Höchstmaß an Qualität. Montblanc, A. Lange & Söhne, IWC, Jaeger-LeCoultre und Cartier sind sicherlich die bekanntesten Marken der Richemont Group, jedoch kann der Luxuskonzern mit weiteren Herstellern überzeugen.

Montblanc

Montblanc ist eigentlich ein deutscher Schreibgerätehersteller, dessen Uhrenlinien allerdings ebenfalls für Aufsehen sorgen. Der Name Montblanc steht seit über 100 Jahren für erlesene Handwerkskunst. Vorzeigeprodukte des Unternehmens sind längst nicht nur die klassischen Füllfederhalter, die erstmals 1924 hergestellt wurden. Seit vielen Jahren wird der Firmenname, dessen Logo von einem weißen Stern gekrönt wird, auch mit hochwertigen Uhren in Verbindung gebracht.

Bildergalerie für Montblanc Uhren

Ob zum Aufziehen, als Quarz- oder Automatikuhr – die Uhren des Herstellers Montblanc haben Stil und Klasse. Die Jahresproduktion der Uhren ist begrenzt, um nicht mit Quantität, sondern mit Qualität zu überzeugen. Jährlich werden nur 70.000 Exemplare hergestellt. Da es sich bei den Uhren um echte Raritäten handelt, kosten sie zwischen 3.000 und 400.000 Euro.

Favorit des Luxusunternehmens ist zweifelsohne der Chronograph „Montblanc Star Nicolas Rieussec Monopusher“, der besonders einfach zu bedienen ist. Mit dieser Uhr hat die Marke Montblanc sich zweifelsohne an die Spitze der namhaften Uhrenhersteller gesetzt. Weitere Modelle der Marke Montblanc sind Timewalker, Sport, Star, Profile, Travel Timepieces und Summit, die mit viel Liebe zum Detail gefertigt werden.

Weblinks zu Montblanc

Webseite: http://www.montblanc.com
Facebook: http://www.facebook.com/montblanc
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/montblanc-uhr
Amazon: https://www.amazon.de/Montblanc-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3AMontblanc

Cartier

Cartier ist eine französische Marke, die einst von Louis-François Cartier gegründet wurde. Ursprünglich war das Unternehmen für seine hochwertigen Taschenuhren bekannt, bevor Cartier zu einem Luxuskonzern avancierte, der heute der Richemont Group zugehörig ist. Cartier ist eines der wenigen Unternehmen, das früher als Hoflieferant der königlichen Familie tätig war.

Heute sind die Produkte des französischen Luxusunternehmens, die einen hohen Wiedererkennungswert besitzen, immer noch für ihre Extravaganz und Detailtreue bekannt. Als Paradebeispiele ausgezeichneter Luxusuhren gelten die Tourbillon-Uhren des Unternehmens. Hervorzuheben sind die Rot- und Weißgold-Gehäuse, die mit einer außergewöhnlichen Technik (Manufakturkaliber und fliegendes Tourbillon) kombiniert werden. Nicht ganz unbegründet werden die Uhren der Marke Cartier als „Wunderwerk der Technik“ bezeichnet.

Weblinks zu Cartier

Webseite: http://www.cartier.com
Facebook: https://www.facebook.com/Cartier/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/cartier-uhr
Amazon: https://www.amazon.de/Cartier-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3ACartier

Jaeger-LeCoultre

Jaeger-LeCoultre ist eine Uhrenmanufaktur aus der Schweiz, deren Firmensitz sich in Le Sentier befindet. Die Marke wurde 1833 von den Brüdern François Ulysse LeCoultre und Charles Antoine LeCoultre gegründet. Schon sehr früh zeichnete die Firma sich durch multifunktionale Chronographen, erlesene Repetieruhren und moderne Kalendarien aus, die mit komplizierten Uhrwerken überzeugen konnten. 1929 entwickelte das Unternehmen das kleinste mechanische Uhrwerk der Welt. Später arbeiteten die Brüder mit der Firma Jaeger zusammen, weshalb das Unternehmen fortan unter der Bezeichnung Jaeger-LeCoultre bekannt war. 1937 fusionierte Jaeger-LeCoultre mit der Schweizer Uhrenmanufaktur Vacheron Constantin. Jaeger-LeCoultre stellte nicht nur klassische Uhren sowie Quarz- und Automatikuhren, sondern auch stoß- und wasserfeste Uhren her, die hauptsächlich für die Marine bestimmt waren.

Auch heute noch bezeichnet die Firma sich selbst als Manufaktur, weil sie sowohl die Uhren als auch die dazugehörigen Werke eigens herstellt. Mittlerweile bereichern hochkomplizierte Uhren, die aufwendige Tourbillon-Konstruktionen enthalten, das Sortiment der Marke.

Weblinks zu Jaeger-LeCoultre

Webseite: http://www.jaeger-lecoultre.com
Facebook: https://www.facebook.com/jaegerlecoultre/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/jaeger-lecoultre
Amazon: https://www.amazon.de/Jaeger-LeCoultre-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3AJaeger-LeCoultre

Piaget

Piaget ist ein Schweizer Luxusuhren- und Schmuckhersteller, der von Georges Edouard Piaget gegründet wurde. Georges Edouard Piaget war ein Uhrenliebhaber, der sich zunächst mit der Herstellung von Präzisionsuhrwerken und Taschenuhren beschäftigte. Die Marke Piaget ist als Pionier eines ultraflachen Handaufzugs-Kalibers bekannt, das 1957 den Markt eroberte. 1960 und 1970 sorgte das Unternehmen für Aufsehen, als es ein modernes Automatikwerk und das weltweit flachste Quarzwerk vorstellte.

Im Jahre 2001 eröffnete das Unternehmen eine weitere Manufaktur, die sich allerdings nicht in dem französischen Gründungsort La Côte-aux-Fées, sondern in der Gemeinde Plan-les-Quates befindet, die nur wenige Kilometer von Genf entfernt ist. In den letzten Jahren hat Piaget viel Zeit und Geld investiert, um die Technik hauseigener Manufakturkaliber zu verbessern. Neben den ultraflachen Aufzugs-Modellen mit runden Gehäusen und einem schlichten Ziffernblatt kann der Hersteller auch mit luxuriösen, viereckigen Produkten überzeugen. Ganzer Stolz der Marke ist ein ewiger Kalender mit zweiter Zeitzone, der in dem Uhrenmodell Emperador Coussin integriert ist.

Weblinks zu Piaget

Webseite: http://www.piaget.com
Facebook: https://www.facebook.com/piaget/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/piaget
Amazon: https://www.amazon.de/Piaget-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3APiaget

Vacheron Constantin

Vacheron Constantin ist eine Schweizer Marke, die auch gleichzeitig einer der ältesten Uhrenhersteller der Welt ist. Das Unternehmen, dessen Uhren man ausschließlich für wohlhabende Kaufleute und den Adel herstellte, wurde 1755 von Jean-Marc Vacheron in Genf gegründet. Im 19. Jahrhundert war das Unternehmen für seine eleganten Taschenuhren bekannt, die von einem exklusiven Gehäuse ummantelt wurden. Anfang des 20. Jahrhunderts sorgte Vacheron Constantin mit den ersten Armbanduhren, die mit einem Schleppzeiger, Minutenrepetition, Mondphasenanzeige, Wecker und einem ewigen Kalender ausgestattet sind, für Aufsehen.

Bildergalerie für Vacheron Constantin

Heute zählen moderne Chronographen und luxuriöse Schmuckuhren, die mit Edelsteinen verziert sind, sowie Jubiläumsuhren, die mit einer Fülle von Komplikationen begeistern, das Sortiment der Marke. Derzeit ist die Marke Vacheron Constantin in 80 Ländern vertreten.

Weblinks zu Vacheron Constantin

Webseite: http://www.vacheron-constantin.com
Facebook: https://www.facebook.com/vacheronconstantin
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/vacheron-constantin

Van Cleef & Arpels

Van Cleef & Arpels ist ein französisches Juwelierhaus, das sich in Paris, am berühmten Place Vendôme, befindet. Bekannt ist das Unternehmen, das 1896 von Alfred Van Cleef und seinem Onkel Salomon Arpels gegründet wurde, für seine ausgefallenen Uhren, die durch Klarheit, Ausgewogenheit und Exklusivität bestechen.

Die Werke, die auch gerne als Herzstück einer Uhr bezeichnet werden, stammen allerdings von der renommierten Schweizer Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre. Dass die Zeitmesser mit außergewöhnlichen Motiven, insbesondere Blumen oder Fabelwesen, verziert sind, ist das Markenzeichen des erfolgreichen Unternehmens. Die verspielte und nahezu märchenhafte Optik der aufwendigen Zifferblätter paart sich mit feinsten Edelsteinen.

Weblinks zu Van Cleef & Arpels

Webseite: http://www.vancleefarpels.com/eu/en.html
Facebook: https://www.facebook.com/vancleef.arpels/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/van-cleef-arpels

A. Lange & Söhne

A. Lange & Söhne ist der Name einer deutschen Uhrenmanufaktur aus Glashütte in Sachsen. Die geschützte Marke wurde 1845 von dem sächsischen Meisteruhrmacher Ferdinand Adolph Lange gegründet. 1948 wurde die Firma enteignet und umbenannt, weshalb der berühmte Schriftzug von den Zifferblättern der Uhren verschwand.

1990 gründete Walter Lange, der Urenkel des einstigen Gründers, die Lange Uhren GmbH, um das traditionsreiche Unternehmen wiederzubeleben. Ab sofort reiht das Unternehmen sich in die Riege der namhaften Luxusuhrenhersteller ein. Hochfeine Manufakturkaliber, eine neuartige Zifferblattgestaltung und Automatikkaliber, die mit einer Sekundenstoppvorrichtung ausgestattet sind, werden in den Neunzigerjahren von modernen Chronographen und Tourbographen abgelöst.

Bis heute ist die Marke A. Lange & Söhne einer der weltweit besten Hersteller feinmechanischer Uhren. Bei der Fertigung ihrer Uhren greift das Unternehmen auf eigene Werkteile zurück, die vor der Endmontage noch einmal gründlich gereinigt werden.

Weblinks zu A. Lange & Söhne

Webseite: https://www.alange-soehne.com/de/
Facebook: https://www.facebook.com/LangeSoehne/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/lange-s%C3%B6hne
Amazon: https://www.amazon.de/s/ref=sr_pg_2?rh=n%3A193707031%2Ck%3AA.+Lange+%26+S%C3%B6hne&page=2&keywords=A.+Lange+%26+S%C3%B6hne&ie=UTF8&qid=1472739504

Baume & Mercier

Der Schweizer Uhrenhersteller Baume & Mercier ist durch den Zusammenschluss der beiden Unternehmen Baume Frères und Paul Mercier entstanden. Nach der Gründung (1921) stellt man die Uhren zunächst ausschließlich in Genf her, jedoch fand die Produktion in den Sechzigerjahren auch in den USA statt. In dieser Zeit kam auch die bislang flachste Automatik-Armbanduhr mit Datumanzeige auf den Markt, die von dem Unternehmen eigens hergestellt wurde. Einige Jahre später beherrschten moderne Quarzuhren den Markt. Heute zählen elegante und stilvolle Uhrenklassiker, deren Gehäuse vier- oder achteckig sind, zum Modellprogramm des Herstellers.

Weblinks zu Baume & Mercier

Webseite: http://www.baume-et-mercier.de/home.html
Facebook: https://www.facebook.com/BaumeEtMercier/
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/baume-mercier
Amazon: https://www.amazon.de/Baume-Mercier-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3ABaume%20%26%20Mercier

Dunhill

Dunhill ist ein britisches Luxuswaren-Unternehmen aus London, das im Jahre 1907 als Tabakwarengeschäft begann. Im Laufe der Jahre schloss das Unternehmen sich mit Montblanc, Karl Lagerfeld und Cartier zusammen, bevor die Groupe Vendôme gegründet wurde. Heute gehört das Erfolgsunternehmen, das nicht nur Bekleidung, Parfüm, Lederwaren und Accessoires, sondern auch hochpreisige Uhren anbietet, der Richemont Group an. Nach wie vor steht der Name Dunhill für Luxus und zeitlose Eleganz. Die Uhren, insbesondere die klassischen Chronographen, treffen den Geschmack anspruchsvoller Uhrenliebhaber, die für einen exklusiven Zeitmesser keine Unsummen ausgeben möchten.

Weblinks zu Dunhill

Webseite: https://www.dunhill.com/de
Facebook: https://www.facebook.com/AlfredDunhill/
Ebay: http://www.ebay.de/sch/Dunhill-Armband-und-Taschenuhren/14324/bn_1688240/i.html
Amazon: https://www.amazon.de/Dunhill-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=i%3Aaps%2Ck%3ADunhill%20Uhren

IWC – International Watch Co. Schaffhausen

„Unverwechselbare Originale der Zeitmessung“: Qualitativ hochwertige Uhren stehen auch heute noch im Mittelpunkt der Schweizer Uhrenmarke, die 1868 von dem amerikanischen Ingenieur Florentine Ariosto Jones gegründet wurde. Fernab von konkurrierenden Uhrenzentren liegt der Gründungsort des Unternehmens in Schaffhausen. Aufgrund des Rheinfalls und des dort errichteten Wasserkraftwerkes fand der Gründer der Marke ideale Bedingungen für seine Maschinen vor. Jones kooperierte nicht nur mit dem Uhrenhersteller Johann Heinrich Moser, sondern auch mit anderen Uhrmachern, die aus Schaffhausen stammten. Da Jones seine Produkte in die USA exportierten wollte, scheiterte er an den strengen Einfuhrbedingungen und hohen Kosten, weshalb er das Geschäft aufgeben musste. Die Besitzer der Marke wechselten mehrmals. Neben Ernst Homberger-Rauschenbach führte Günter Blümlein die Marke zum Erfolg.

Bildergalerie für IWC Uhren

Die Uhrenmarke aus der Ostschweiz setzt auch heute noch auf Qualität und handwerkliche Präzision. Massenprodukte, die keine Besonderheiten aufweisen, sind für das Unternehmen ein Fremdwort. Gangreserve, Tourbillon, Minutenrepetition und Mondphasen sind nur einige Extras, mit denen sich die Uhrenklassiker auszeichnen. Einige Uhren, insbesondere die Portugieserlinie, sind echte Sammlerstücke, die auch heute noch im „Kingsize-Format“ angeboten werden. Auch ist der Hersteller IWC als Hersteller widerstandsfähiger Fliegeruhren bekannt, die mit einem speziellen Magnetfeldschutz und einem Automatikwerk ausgestattet werden. Ferner war das Unternehmen einer der ersten Hersteller, der eine mechanische Taucheruhr mit Tiefenmesser produzierte. Mit diesen Raritäten werden auf der ganzen Welt hohe Preise erzielt.

Weblinks zu IWC

Webseite: http://www.iwc.com/de/
Facebook: https://www.facebook.com/IWCWatches
Ebay: http://www.ebay.de/bhp/iwc
Amazon: https://www.amazon.de/IWC-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3AIWC

Panerai

1860 wurde die Marke Panerai von Guido Panerai in Florenz gegründet. Officine Panerai ist ein Familienunternehmen für Feinmechanik, das sich anfangs mit der Herstellung von nautischen Instrumenten beschäftigte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte der Hersteller nachttaugliche Tiefenmesser und Zielvorrichtungen, deren Zifferblatt man nicht nur tagsüber, sondern auch in der Nacht ablesen konnte. Viele Jahre später kam eine funktionale Taucheruhr auf den Markt, die schnell zum Kultobjekt avancierte. Die wasserdichte Trendmarke wurde in den Achtzigerjahren sogar mit einem Titangehäuse ausgestattet. Panerai war auch einer der ersten Hersteller großer Luxusuhren, die nicht nur von Sylvester Stallone getragen werden.

Jährlich investiert der italienische Hersteller viel Geld in die Entwicklung hauseigener Automatikwerke. Die Neuauflagen historischer Modelle, die in regelmäßigen Abständen den Markt erobern, sind streng limitiert.

Weblinks zu Panerai

Webseite: http://www.panerai.com
Facebook: https://de-de.facebook.com/PaneraiOfficial/
Ebay: http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p2047675.m570.l1313.TR0.TRC0.H0.Xpanerai.TRS0&_nkw=panerai&_sacat=0
Amazon: https://www.amazon.de/Panerai-Uhren/s?ie=UTF8&page=1&rh=n%3A193707031%2Ck%3APanerai

Roger Dubuis

Roger Dubuis ist eine der besten Schweizer Uhrenmanufakturen, die von dem Uhrenhersteller Roger Dubuis und dem portugiesischen Geschäftsmann Carlos Dias gegründet wurde. Von Beginn an werden von jedem Uhrenmodell nur 28 Exemplare gefertigt, um die Exklusivität der limitierten Auflage zu steigern. Nach der Gründung des Unternehmens im Jahre 1995 feierten die Modelle nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Hongkong, Singapur, Thailand, Japan und in den USA einen großen Erfolg. Anders als andere Marken verfügt Roger Dubuis über 28 eigene Manufakturwerke, die mit dem Genfer Siegel prämiert wurden. Das Genfer Siegel ist eine Auszeichnung der Stadt Genf, die die Qualität der Werke bestätigt.

Die Uhren sind ausgefallen und traditionell zugleich. Die Marke Roger Dubuis zeichnet sich durch einen unverwechselbaren Stil aus. Der Hersteller weiß die klassische Eleganz schlichter Uhren mit aufsehenerregenden Formen und Materialien geschickt zu kombinieren. Hinzu kommen die „inneren Werte“, da die Uhren mit meisterlichen mechanischen Werken brillieren. Zwar gehört das Unternehmen seit dem 17. September 2007 der Richemont Group an, jedoch wird der besondere Stil der Marke konsequent beibehalten.

Weblinks zu Roger Dubuis

Webseite: http://www.rogerdubuis.com/en/
Facebook: https://www.facebook.com/RogerDubuisWatches/
Ebay: http://www.ebay.com/bhp/roger-dubuis

Einzelnachweise

http://www.montblanc.com/de-de/home.html
http://www.cartier.de/
http://www.jaeger-lecoultre.com/eu/de/home-page.html
http://www.piaget.de/
http://www.vacheron-constantin.com/de/home.html
http://www.vancleefarpels.com/eu/en.html
https://www.alange-soehne.com/de/
http://www.baume-et-mercier.de/home.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Dunhill,_Ltd.
https://www.dunhill.com/de
http://www.iwc.com/de/
http://www.panerai.com/de/home.html

Lost Password

Register