Wasserdichtigkeit

In Deutschland regeln die DIN 8310 und DIN 8306 die Prüfbedingungen für die Wasserdichtigkeit von Uhren. Was viele nicht wissen! Eine Angabe von beispielsweise fünfzig Metern bedeutet nicht, dass mit der Uhr geschwommen oder sogar fünfzig Meter tief getaucht werden darf. In diesem Artikel werden dieses und weitere Irrtümern aufgeklärt.

 
Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung

keine Kennzeichnung nein nein nein nein nein nein
3 ATM/3 bar/ 30m ja nein nein nein nein nein
5 ATM/5 bar/ 50m ja ja ja nein nein nein
10 ATM/10 bar/ 100m ja ja ja ja ja nein
20 ATM/20 bar/ 200m ja ja ja ja ja ja

Tabelle: Diese Wasserdichtigkeits-Tabelle dient der Orientierung. Bitte lesen Sie auch die Bedienungsanleitung des Zeitmessers durch. Erst ab einer Bar-Angabe von 10 kann mit der Uhr ohne Bedenken geschwommen werden.

Wasserdichtigkeitsklassifizierung

Weil der Mensch sich unter der Klassifizierung „bar“ oder „ATM“ nur wenig vorstellen kann, schreiben einige Hersteller auch „Meter“ auf den Uhrenboden. Dabei ist nicht gemeint, dass der Träger mit seinem Zeitmesser z.B. 100 Meter tief tauchen kann. Vielmehr geht es um den Prüfdruck. Es wird der Druck auf die Uhr angewendet, der in einer Tiefe von 100 Meter vorherrscht. Taucht der Uhrenträger 100 Meter tief und macht dabei die typischen Schwimmbewegungen erhöht sich der Druck um ein Vielfaches.

Zudem kann eine warme Uhr beschädigt werden, wenn diese mit kalten Wasser in Berührung kommt. Beim Aufschlag ins Wasser entsteht durch die Abkühlung ein Unterdruck und dieser addiert sich mit Druck vom Wasseraufprall. In diesem Fall kann es zu Schäden kommen.

Deshalb muss diese Angabe mit Vorsicht genossen werden. Bitte halten Sie sich an die Herstellerangaben oder an die oben stehende Tabelle. Bedenkenlos schwimmen können Sie ab einer Wasserdichtigkeit von 100 Metern.

Water resistant / wasserdicht

Als water resistant oder spritzwassergeschützt werden Uhren ohne Druckangabe auf dem Boden bezeichnet. Lediglich der Schriftzug „water resistant“ ist auf dem Boden zu finden. Die Prüfbedingungen dafür lauten:

  • 30 Minuten in einer Wassertiefe von einen Meter überstehen.

3bar/3ATM/30m wasserdicht

Der Prüfdruck entspricht dem Druck in einer Tiefe von dreißig Metern. Die Uhr ist gegen Spritzer und Regen geschützt.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 3bar aushalten:

Gehäuseboden mit Wasserdichtigkeitsangabe

Wasserdicht Angabe Junghans Meister Chronoscope Uhrenboden

Der Meister Chronoscope von Junghans ist lediglich gegen Spritzer und Regen geschützt. Die Angabe zur Wasserdichtigkeit wird mit 3 ATM angegeben. © uhrenportal.com, 2016

5bar/5ATM/50m wasserdicht

Auf einen Quadratzentimeter lastet eine Wassersäule von 50 Metern. Gegenüber einer Uhr mit einer 3bar Auszeichnung kann diese Wasserdichtigkeitsklassifizierung problemlos beim Duschen oder beim Baden verwendet werden.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 5bar aushalten:

Gehäuseboden mit Wasserdichtigkeitsangabe

Wasserdicht Angabe Hugo Boss Uhrenboden

Die Hugo Boss Uhr hat einen Prüfdruck von 50 Metern standgehalten. Die Marke gibt sowohl die ATM, als auch Meterangaben an. © uhrenportal.com, 2016

10bar/10ATM/100m wasserdicht

Eine Uhr die einem Prüfdruck von 100 Meter standhält und bedenkenlos beim Schwimmen und Tauchen mit Schnorchel getragen werden kann. Vorausgesetzt wird, dass die Uhr ordentlich gepflegt und regelmäßig auf Wasserdichtigkeit geprüft wird.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 10bar aushalten:

Gehäuseboden mit Wasserdichtigkeitsangabe

Wasserdicht Angabe Tag Heuer Carrera Heuer 01 Uhrenboden

Die Carrera Heuer 01 wurde auf der Baselworld 2016 vorgestellt und ist 100 Meter wasserdicht. Damit kann folglich problemlos geschwommen werden. © uhrenportal.com, 2016

20bar/20ATM/200m wasserdicht

Ein Prüfdruck von 20bar erlaubt es den Träger mit dem Zeitmesser Tauchgänge mit Ausrüstung zu unternehmen. Erfüllt die Uhr weitere Vorgaben, kann sie offiziell unter den Namen Taucheruhr/Diver vertrieben werden. Dazu weiter unten mehr.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 20bar aushalten:

Gehäuseboden mit Wasserdichtigkeitsangabe

Wasserdicht Angabe TAG Heuer Formula 1 Uhrenboden

Bei der Formula 1 handelt es sich um eine Bicolor Uhr. Sie hält einem Prüfdruck von 20Bar stand. Es ist eine Quarzuhr. © uhrenportal.com, 2016

30bar/30ATM/300m wasserdicht

Theoretisch würde die Uhr in einer Tiefe von 300 Metern funktionieren. Strömungen oder Eintauchgeschwindigkeit werden dabei jedoch nicht berücksichtigt.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 30bar aushalten:

100bar/100ATM/1000m und mehr wasserdicht

Hierbei handelt es sich in der Regel bereits um Taucheruhren. Diese Uhren sind für den professionellen Tauchersport konzipiert worden und besitzen beispielsweise ein Heliumventil.

Was ist möglich:

Uhr Wasserdicht Waschen, Regen, Spritzer

Uhr ist wasserdicht gegen Waschen, Regen, Spritzer © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim Duschen

Uhr ist wasserdicht beim Duschen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim baden

Uhr ist wasserdicht beim baden © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen

Uhr ist wasserdicht beim schwimmen © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen ohne Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung

Uhr ist wasserdicht beim tauchen mit Ausrüstung © uhrenportal.com, 2016

Einige ausgewählte Modelle, die einen Prüfdruck von 30bar aushalten:

  • Breitling Superocean II 44 A17365C9.BD67.161A (1000 Meter)
  • SEIKO Marinemaster Professional 1000m Automatik SBEX001 (1000 Meter)
  • Rolex Deep Sea 116660 (3900 Meter) Hier geht es zum Replica Video

Gehäuseboden mit Wasserdichtigkeitsangabe

Wasserdicht Angabe Breitling Superocean II Uhrenboden

Die Breitling Superocean II ist für eine Tiefe von bis zu 1000 Meter ausgelegt. Es handelt sich dabei um eine echte Taucheruhr mit Heliumventil. © uhrenportal.com, 2016

Besondere Regelungen für Taucheruhren/Diver

Wasserdicht Angabe TAG Heuer Aquaracer Uhrenboden

Wie es sich für eine Aquaracer gehört ist sie bis zu 500 Meter wasserdicht. Ein echter Diver. © uhrenportal.com, 2016

Taucheruhren (ab 200 Meter Wasserdichtheit) unterliegen besonderen Bestimmungen. Wenn ein Hersteller eine Taucheruhr herausbringen möchte, muss die Uhr folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Drehbare Lünette zum Einstellen einer Zeitspanne.
  • Ziffernblatt und Einstellring müssen Minutenteilung besitzen. Die fünf Minuten Abstände müssen dabei gut ersichtlich sein.
  • Das Ziffernblatt muss aus einer Entfernung von 25 Zentimetern gut ablesebar sein. Das gilt auch bei Dunkelheit.
  • Antimagnetismus – Wird geregelt in der Norm DIN 8309. Die Abweichung dar bei einem Magnetfeldeinfluss von 4800 A/m maximal 30 Sekunden am Tag betragen.
  • Stoßsicherheit – Wirkt auf die Uhr ein Schlag mit 4,43 m/s ein, dann darf diese maximal eine Minute am Tag abweichen.
  • Dichtheit bei Luftüberdruck
  • Salzwasserbeständigkeit – 24 Stunden muss die Uhr im Salzwasser ohne Probleme überstehen.
  • Dichtheit bei Wasserüberdruck muss 25 Prozent oberhalb der Kennzeichnung liegen.
  • Verschraubte Krone
  • Wasserfestes Armband – Dieses wird für eine Minute mit vierzig Kilogramm belastet und darf sich dabei nicht lösen oder verbiegen.

Anders als bei der DIN 8310 muss die Uhr laut DIN 8306 mindestens zwei Stunden den angegebenen Prüfdruck standhalten. Danach wird die Uhr in eine Tiefe von drei Metern für drei Stunden gelegt. Wer sich eine Taucheruhr zulegt besitzt ein strapazierbares Stück Technik. Über den Nutzen und die Notwendigkeit einer solchen Uhr muss sich der potentielle Käufer selbst Gedanken machen. Interessant und wertig sind Taucheruhren aber in jedem Fall.

Ist das Armband wasserverträglich?

Über diese Frage wird seitens des Uhrenträgers nicht oft nachgedacht. Dabei gibt es elementare Unterschiede:

Armbandmaterial wasserverträglich
Edelstahlarmband Ja
Titanarmband Ja
Kautschukarmbänder Ja
Lederarmband Nein
Lederarmband (wasserfest) Ja
Haibänder Ja
Haibänder mit Innenseite aus Kalbsleder Nein

 

Ein Blick auf die Herstellerangaben wendet eine böse Überraschung ab. Wer dennoch mit einem nicht wasserfesten Lederarmband schwimmen war, sollte folgende Pflegehinweise beachten:

  • Sofort nach dem Schwimmen das Armband mit sauberen Trinkwasser abspülen.
  • Trocknen lassen
  • Das Armband mit Lederfett behandeln und einziehen lassen.
  • Polieren

Wasserdichtigkeit: Unser kleines Fazit

Der Blick auf den Gehäuseboden ist elementar vor einem geplanten Tauchgang oder einer Schwimmeinheit. Der Schlag aufs Wasser oder die Schwimmbewegung erhöhen den Druck um ein Vielfaches. Zudem sollte jedes Jahr die Uhr auf Wasserdichtigkeit geprüft werden, denn Dichtungen können porös werden. Wer die Ratschläge aus diesem Artikel berücksichtigt, wird viel Spaß mit seinem Zeitmesser haben.

Lost Password

Register