Share This Post

Featured News / Patek Philippe

Patek Philippe Calatrava: Eine Hommage an die Stadt Delft?

© patek.com, 2017

Jeder kennt es, nur vielleicht nicht unter der Bezeichnung Delfter Blau. Was früher nur reichen Familien vorenthalten war und der Stadt Delft Wohlstand brachte, ist im Grunde nichts anderes als Ton, welcher nach dem Brennen mit einer Zinnglasur überzogen wurde. Ähnlich wie Porzellan wurden daraus viele Dinge des täglichen Bedarfs hergestellt. Von den ehemals 33 Fabriken sind aktuell nur noch eine übrig.

Und genau daran müssen wohl die meisten denken, wenn Sie sich die auf der Baselworld 2017 vorgestellten Neuheiten von Patek Philippe anschauen.

Bilder zur Patek Philippe Calatrava „Azulejos“

5089G-61

Die Angelszene hat die Referenz: 5089G-61. © patek.com, 2017

5089G-062

Die Szene am Fischmarkt hat die Referenz: 5089G-062 © patek.com, 2017

Fakten zur Patek Philippe Calatrava „Azulejos“

Modell Patek Philippe Calatrava
Referenz 5089G
Uhrwerk Caliber 240
Gangreserve 48 Stunden
Durchmesser 38,6 mm
Glas Saphire
Material (Gehäuse) Weißgold
Material (Armband) Lederarmband
Wasserdichtigkeit 30 Meter

Mein Fazit zur Patek Philippe Calatrava „Azulejos“

Gewagt welchen Weg die Uhrenmarke gerade einschlägt. Mit Sicherheit stößt die Uhr auf viel Ratlosigkeit. Mir persönlich gefällt sie aber, muss ich zugeben. Das Gehäuse finde ich sehr stimmig und unaufgeregt, ohne dabei langweilig zu wirken. Die Zeiger gefallen mir auch sehr gut. Das Motiv ist Geschmackssache. Obwohl böse Zungen behaupten könnten, dabei handelt es sich um eine Werbeuhr für Villeroy & Boch.

Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Register