Share This Post

Featured News / SEIKO

Seiko: Ernsthaft? Updates im Produktportfolio.

Copyright www.monsterwatches.nl

Neues aus dem Hause Seiko. Die Japaner bringen gleich mehrere neue Uhren heraus. Ob das für mich potentielle Ich-Will-Haben-Kandidaten sind, erkläre ich euch in diesem kurzen Artikel.

Hier findet ihr die neuen Modelle und einige schöne Bilder

Spezifikationen zu den Seiko SSA327, SSA329, SSA331, SSA333 und SSA335 Modellen

Am auffälligsten bei den neuen Uhren dürfte das Ziffernblatt sein. Die Öffnung bei neun Uhr erlaubt dem Träger ein Blick auf das Uhrwerk. Uhrenliebhaber sprechen in diesem Zusammenhang gerne vom sogenannten „Lochfraß“.  Verbaut wurde ein 4R38 Uhrwerk. Ein Kreis in Sägeblatt-Optik umschließt das Sichtfenster bei neun Uhr.

Leider bestimmt die Sekundenzeigerfarbe nicht immer die Sekundärfarbe der Lünette. Ein blauer Zeiger bestimmt einen blauen Farbakzent auf der Lünette. Leider ist dies bei dem goldenen und grauen Zeigermodell nicht der Fall. Für mich wirkt es somit nicht konsequent.

Die Größe liegt mit 44mm über den üblichen maßen und eignet sich somit für Menschen mit dickeren Unterarmen.  Wie es sich für eine Sportuhr gehört, hält sie einem Druck von 10 Bar stand.

Wer sich für eine der Seiko interessiert, findet diese bereits ab 180 Euro.

Spezifikationen zu den Seiko SRPA87, SRPA89 und SRPA91 Modellen

Hier ein Beispiel

Die Neuauflage besitzt wie der Vorgänger auch ein Helmet-Gehäuse. Die Karbonoptik ist das entscheidende Merkmal des Zeitmessers. Ein weiteres Detail befindet sich mit der Ziffer „5“ am Sekundenzeiger. Im Gegensatz zu den davor besprochenen Uhren besitzt dieses Modell bei sechs Uhr ein Datumsfenster.

Der Durchmesser der Uhr beträgt 44,5mm und sie ist bis zu 100 Meter wasserdicht. Zudem wurde ein Sichtboden mit Blick auf das Uhrwerk verbaut. Preislich liegt die Uhr aktuell bei 185 Euro.

Meine persönliche Meinung zu den Neuerscheinungen

Hier ein Beispiel

Warum nur Seiko? Die Uhren wirken auf mich nicht im Ansatz harmonisch und durchdacht. Ich möchte nicht zu hart mit den Modellen ins Gericht gehen, aber es fällt mir wirklich schwer denen etwas Positives abzugewinnen.

Wer die Form mag, kann zugreifen. Für mich ist leider keiner dieser Uhren ein Kaufkandidat. Von der Verarbeitung machen die Seikos einen guten Eindruck.

Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Register